Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Parkplatz unter Wasser - abgesoffener Skoda aus Elbe gezogen

Parkplatz unter Wasser - abgesoffener Skoda aus Elbe gezogen

Ein am Donnerstag zunächst verschollener Skoda Yeti wurde gestern Mittag aus der Elbe gefischt. 22 Stunden, nachdem er von einem Parkplatz auf der Pirnaer Altstadtseite zwischen Stadtbrücke und Sachsenbrücke in den Fluss gerollt war, konnten Helfer den Wagen zwischen der Sachsenbrücke und der Gottleubamündung finden.

Voriger Artikel
Ausstellung "Großmutter erzählt ...": Von der Faszination der Märchen
Nächster Artikel
Besucherrekord in der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein

Was die Fluten nicht geschafft haben, erledigte am Freitagmittag der Greifer des Schiffes Meißen. Der Bergung war eine lange Suchaktion voran gegangen.

Quelle: Daniel Förster

Der Schwimmbagger "Meißen" vom Wasser- und Schifffahrtsamt Dresden zog das unfreiwillige Amphibienfahrzeug aus den Fluten. Das Gefährt lag 4,5 Meter tief.

Im Vorfeld hatte eine groß angelegte Suchaktion stattgefunden. Im Einsatz waren drei Boote von der Wasserschutzpolizei, dem technischen Dienst der Bereitschaftspolizei sowie der Wasserwacht Freital. Mitarbeiter der Ingenieursgesellschaft Falasch suchten die Elbe mit moderner Sonartechnik ab. Schlussendlich auch mit Erfolg: Das Boot der Wasserwacht entdeckte den abgesoffenen Skoda am Elbkilometer 35,4 rund 30 Meter vom linken Ufer entfernt.

Warum das Auto in die Elbe rollte, verriet ein Polizist am Rande der Bergungsaktion. Die Handbremse sei nur ein bis zwei Zähne angezogen worden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 17.01.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr