Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Ottendorf-Okrilla erhält 425 000 Euro für neue Brücke

Schadensbeseitigung des Hochwassers 2013 Ottendorf-Okrilla erhält 425 000 Euro für neue Brücke

Die Gemeinde hat einen Förderbescheid mit Höchstfördersatz vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr für die Beseitigung der Hochwasserschäden aus dem Jahr 2013 erhalten. Die Mittel werden für den Ersatzneubau der Brücke über die Große Röder an der Diensdorfer Straße genutzt, die bei dem Hochwasser stark beschädigt wurde.

Ottendorf-Okrilla, Diensdorfer Straße 51.1697546 13.8235563
Google Map of 51.1697546,13.8235563
Ottendorf-Okrilla, Diensdorfer Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Albrechtsburg, Künstlerbund und Kunstverein eröffnen „Elbe“-Ausstellung

Symbolbild

Quelle: dpa

Ottendorf-Okrilla. Die Gemeinde hat einen Förderbescheid über rund 425 000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr für die Beseitigung der Hochwasserschäden aus dem Jahr 2013 erhalten. Das entspricht einem Höchstfördersatz von 100 Prozent. Die Mittel werden für den Ersatzneubau der Brücke über die Große Röder an der Diensdorfer Straße genutzt. Bei dem verheerendem Hochwasser staute sich das Wasser an der Brücke tagelang, so dass erhebliche Schäden an dem Bauwerk entstanden. Es wurden Risse und Brücke an den Hauptträgern und an den Kappen, Durchfeuchtungen sowie Wasserausspülungen an der Unterseite sichtbar. Geplant ist nun eine Stahlbetonbrücke, die 800 Meter höher ist als die vorherige. Zudem soll die Fahrbahn auf 5,50 Meter Breite erweitert werden. Die Arbeiten sollen laut dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr bis Ende 2017 abgeschlossen sein.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr