Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Orchesterfusion zwischen Radebeul und Riesa ist gesichert - Haustarif abgeschlossen

Orchesterfusion zwischen Radebeul und Riesa ist gesichert - Haustarif abgeschlossen

Die Neue Elbland Philharmonie Riesa und das Orchester der Landesbühnen Sachsen in Radebeul können zum 1. August fusionieren. Die Deutsche Orchestervereinigung und der Deutsche Bühnenverein haben laut Mitteilung vom Freitag in Köln den Haustarifvertrag für die Philharmonie beschlossen.

Voriger Artikel
Kein Nachfolger für Schlecker in Radebeul-Ost: Investor schreibt Drogerie ab
Nächster Artikel
Unbekannte stehlen Ausstellungsfahrzeug eines Autohauses in Meißen

Die Neue Elbland Philharmonie Riesa und das Orchester der Landesbühnen Sachsen in Radebeul können zum 1. August fusionieren.

Quelle: Sebastian Kahnert

Der Bestand aller Arbeitsplätze sei gesichert. Durch Ruhestand und Engagement-Wechsel eines Musikers werde sich das fusionierte Orchester aber langfristig verkleinern und die Vergütungen für die verbliebenen Musiker würden sich schrittweise erhöhen. Sie bleiben dennoch deutlich hinter dem üblichen Niveau zurück, hieß es. Die Landesbühnen werden aus staatlicher Obhut entlassen und sollen künftig als GmbH Theater machen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr