Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Neuer HSV Lok Pirna Dresden gewinnt Heimturnier

Neuer HSV Lok Pirna Dresden gewinnt Heimturnier

Mit vier Neuzugängen und verändertem Namen hat Handball-Drittligist Lok Pirna die Vorbereitung auf die neue Saison in Angriff genommen. Nachdem die Kooperation mit Sachsenligist HSV Dresden besiegelt wurde, gehen alle Mannschaften beider Vereine in Zukunft als HSV Lok Pirna Dresden an den Start.

Voriger Artikel
Motorradfahrer stirbt bei Horror-Crash mit Kutsche in Moritzburg
Nächster Artikel
Landesliga: Siege für Bischofswerda und See - Riesa und Radebeul verlieren deutlich

Das heißt, dass der bisherige Sachsenligist HSV Dresden dann als zweite Vertretung der Spielgemeinschaft antreten wird. Am Wochenende präsentierten sich schon einmal beide Teams bei einem kleinen Auftakt-Turnier in der Halle auf dem Sonnenstein. Die erste Lok-Vertretung gewann nach einem 24:17-Sieg gegen Koweg Görlitz (Sachsenliga) und einem 41:22-Kantersieg gegen die eigene Reserve (also den ehemaligen HSV Dresden) das Turnier. Dabei musste Trainer Petr Hazl noch auf Steffan Helbig (OP am Rücken) und Paul Gärtner (beruflich unterwegs) verzichten. Die vier Neuen Morten Michelsen (Torhüter), Philipp Große (Rechtsaußen) Christian Möbius (Rückraum) und Robert Ultsch (Kreismitte) waren beim Auftakt aber dabei.

In Sachen Saisonziele halten sich die Pirnaer noch bedeckt. "Wir kennen allein sieben Mannschaften noch gar nicht, deshalb ist die Stärke der Konkurrenten schwer einzuschätzen. Da müssen wir noch ein wenig abwarten, um uns ein Urteil erlauben zu können", betont Manager Uwe Heller. Er stellte aber klar: "Wir wollen nichts mit dem Abstieg zu tun haben." Bereits am Donnerstag wartet auf die Fans das Highlight der Vorbereitung. Um 19 Uhr empfangen die Pirnaer Drittliga-Männer den weißrussischen Serienmeister Dinamo Minsk.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.08.2013

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr