Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Neue Warnstreiks im Einzel- und Versandhandel – 300 Beschäftigte beteiligt

Neue Warnstreiks im Einzel- und Versandhandel – 300 Beschäftigte beteiligt

Im Tarifkonflikt im Einzelhandel haben am Montag in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen rund 300 Beschäftigte die Arbeit niedergelegt. Verdi-Verhandlungsführer Jörg Lauenroth-Mago zeigte sich sehr zufrieden mit der Resonanz auf den Aufruf der Gewerkschaft.

Voriger Artikel
Talsperre Malter von Besuchern überrannt - Chaotische Szenen nach dem Jubiläumsfeuerwerk
Nächster Artikel
Einbrecher werfen Müll ins Schwimmbecken des Stolpener Freibades

Die Streiks im Einzelhandel gehen weiter.

Quelle: dpa

„Die Beteiligung ist total super“, sagte er. In Leipzig legten seinen Angaben zufolge rund 90 Beschäftigte der Branche die Arbeit nieder, in Dresden 40.

In Magdeburg nahmen 60 Beschäftigte an dem Ausstand teil, in Gera 60 und in Südthüringen noch einmal 50. Bestreikt wurden unter anderem Filialen der Netto-Gruppe sowie von Kaufland. „Verkäuferinnen sind nicht zu Discountpreisen und Rabatten zu haben“, erklärte Lauenroth-Mago in Anspielung auf den am Montag begonnen Sommerschlussverkauf.

Verdi fordert rückwirkend zum 1. Juni eine Erhöhung der Löhne und Gehälter der etwa 265 000 Beschäftigten im Einzel- und Versandhandel um einen Euro pro Stunde. Die Vergütungen für die Auszubildenden sollen nach dem Willen der Gewerkschaft um 90 Euro im Monat angehoben werden. Die Warnstreiks sollen noch bis zum Mittwoch andauern. Dann treffen sich Verdi und die Vertreter des Einzelhandelsverbandes in Erfurt zur dritten Verhandlungsrunde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr