Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Neue Klettergipfel in der Sächsischen Schweiz

Umweltministerium: Neue Klettergipfel in der Sächsischen Schweiz

Wanderer können in der Sächsischen Schweiz künftig mehr Berge besteigen. Im Landschaftsschutzgebiet soll an zusätzlichen 28 Gipfeln das Klettern erlaubt werden, wie das Umweltministerium am Freitag mitteilte. Damit steige die Zahl der Klettergipfel in dem Schutzgebiet auf 370.

Voriger Artikel
Weihnachtsspektakel an der Bahnhofstraße Radebeul
Nächster Artikel
Pirna möchte Autofahrer für Citybus zu Kasse bitten

Archivbild

Quelle: dpa

Dresden/Bad Schandau . Wanderer können in der Sächsischen Schweiz künftig mehr Berge besteigen. Im Landschaftsschutzgebiet soll an zusätzlichen 28 Gipfeln das Klettern erlaubt werden, wie das Umweltministerium am Freitag mitteilte. Damit steige die Zahl der Klettergipfel in dem Schutzgebiet auf 370. Es sei gelungen, Naturschutz und Klettersport in Einklang zu bringen, erklärte Umweltminister Thomas Schmidt (CDU). Das Landschaftsschutzgebiet umgibt den Nationalpark Sächsische Schweiz, in dem es 755 Klettergipfel gibt. Die neuen Gipfel sind Teil eines Pflege- und Entwicklungsplans, den die Nationalparkverwaltung zusammen mit dem Sächsischen Bergsteigerbund sowie weiteren Behörden und Landeigentümern erarbeitet hat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr