Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
"Napoleon Biwak" auf der Burg Stolpen - Historienspektakel mit Feldlager für 120 Soldaten

"Napoleon Biwak" auf der Burg Stolpen - Historienspektakel mit Feldlager für 120 Soldaten

Mai kommen die "Franzosen" nach Stolpen. Die Truppen Napoleons werden die Burg belagern. Die Vorbereitungen für das historische Biwak laufen in der Basaltstadt auf Hochtouren.

Am 31. Auch in diesem Jahr werden die zahlreichen Besucher - die Burg Stolpen erwartet Hunderte Gäste - von insgesamt 15 Traditionsvereinen aus Thüringen, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt auf eine Zeitreise geschickt. Einige der 120 Teilnehmer reisen dafür bereits am morgigen Männertag an und schlagen ihre Zelte auf. Sie wollen vor allem am Sonnabend unter dem Motto "Geschichte gedenken und bewahren" an die schicksalhafte Zeitepoche vor rund 200 Jahren erinnern.

Von 9 bis 18 Uhr erleben die Besucher unter anderem die Erstürmung der Festung durch die Preußen, das Verarzten im Lazarett, das Kochen am offenen Feuer oder die Arbeit in der Felddruckerei. Der älteste Teilnehmer zählt 76 Jahre, wird von seinen Kameraden einfach nur "Charly" genannt und fungiert als General der "Französischen Marinegarde". Er reist bereits seit vielen Jahren für das "Napoleon Biwak" nach Stolpen. Doch nicht nur preußische und sächsische Truppen sind zu bestaunen. Auch der Sächsische König Friedrich August, der König von Westfalen und Jerome Bonaparte zeigen sich innerhalb der altehrwürdigen Burgmauern. Erwartet werden ihre Hoheiten am Nachmittag.

Die Burg Stolpen richtet bereits seit 1995 das historische "Napoleon Biwak" aus. Die erste Auflage startete mit etwa 50 Teilnehmern. In den darauffolgenden Jahren zählte die Burg immer mehr Anmeldungen. Der Eintritt beträgt für Erwachsene acht, für das erste Kind sechs Euro. Für jedes weitere Kind ist der Eintritt frei.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.05.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr