Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Nach Explosion: Chemiewerk darf weitere Produktionsanlage hochfahren

Nach Explosion: Chemiewerk darf weitere Produktionsanlage hochfahren

Gut ein Jahr nach der Explosion in einem Pirnaer Chemiewerk kann das Unternehmen eine weitere Produktionsanlage wieder in Betrieb nehmen. Nach einer Prüfung durch einen Sachverständigen stünde dem nichts entgegen, teilte die Landesdirektion Sachsen am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Investor Edeka möchte im Frühjahr auf dem Scheunenhof-Areal in Pirna loslegen
Nächster Artikel
Gift im Wein – Sachsen zieht Goldriesling aus dem Verkehr

Die Explosion hatte damals massive Schäden angerichtet und ein Menschenleben gefordert.

Quelle: dpa

Gut ein Jahr nach der Explosion in einem Pirnaer Chemiewerk kann das Unternehmen eine weitere Produktionsanlage wieder in Betrieb nehmen. Nach einer Prüfung durch einen Sachverständigen stünde dem nichts entgegen, teilte die Landesdirektion Sachsen am Mittwoch mit. Bereits im Mai des vergangenen Jahres wurde eine Misch- und Emulgieranlage wieder hochgefahren. Bei einer Explosion in dem Chemiewerk starb im Dezember 2014 ein Arbeiter, vier Menschen wurden verletzt. Daraufhin hatte die Landesdirektion die vorübergehende Stilllegung des gesamten Betriebes angeordnet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr