Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Nach EC-Kartendiebstahl – Dresdner Polizei fahndet nach Betrüger

Nach EC-Kartendiebstahl – Dresdner Polizei fahndet nach Betrüger

Die Polizei sucht mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach einem Tatverdächtigen, der mit einer gestohlenen EC-Karte insgesamt 1000 Euro an einem Geldautomaten in Tharandt abgehoben hat.

Voriger Artikel
Siege für Rödertalbienen und HC Elbflorenz - Pleiten für Pirna und HSV
Nächster Artikel
Unbekannte begaben sich auf Einbruchstour durch Radebeul

Die Polizei fahndet nach diesem Mann.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

Der Fall ereignete sich bereits im Frühjahr dieses Jahres. Am 7. Mai wurde in einem Firmenbüro in Freiberg ein Portmonee mit Bargeld und einer EC-Karte gestohlen. Noch am selben Tag hatte der Unbekannte mit der Karte das Geld abgehoben. Jetzt liegt ein Bild des Tatverdächtigen von der Überwachungskamera des Geldautomaten vor.

Von der Veröffentlichung der Bilder erhoffen sich die Ermittler Hinweise auf die Identität der Unbekannten und seinem Aufenthaltsort. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

FV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr