Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
NEZ wird erneut ein Thema im Ausschuss

Copitz NEZ wird erneut ein Thema im Ausschuss

Über die Aufgabenstellung und die Ziele des Bebauungsplanes für das Areal des Naherholungszentrums (NEZ) am Natursee in Copitz sehen die Pirnaer Stadträte noch einmal Redebedarf. Sie verwiesen die Beschlussvorlage auf der jüngsten Stadtratssitzung zurück in den Bauausschuss.

Pirna.  Über die Aufgabenstellung und die Ziele des Bebauungsplanes für das Areal des Naherholungszentrums (NEZ) am Natursee in Copitz sehen die Pirnaer Stadträte noch einmal Redebedarf. Sie verwiesen die Beschlussvorlage auf der jüngsten Stadtratssitzung zurück in den Bauausschuss. „Es gibt noch viele offene Fragen zum NEZ“, sagte Wolfgang Heinrich von der Fraktion Pirnaer Bürgerinitiativen. Auch Thomas Gischke (MIT – Ihre Nachbarn im Stadtrat) sieht noch Klärungsbedarf nach dem Schreiben der Bürgerinitiative „Naherholung Copitz“.

Die BI ist mit den Plänen, auf dem Gelände des jetzigen südlichen Eingangsbereich und dem angrenzenden Grundstück mit der Massa-Halle im Zuge des B-Planverfahrens eine Wohnbebauung zu ermöglichen, nicht einverstanden. Denn sie hat mit dem sich dort befindlichen ehemaligen Kassenhäuschen eigene Pläne. Die BI möchte sich in einen Verein umwandeln und das Häuschen mit Hilfe von Spenden sanieren und Sanitäranlagen und einen Imbiss darin einrichten. Wie OB Klaus-Peter Hanke (parteilos) informierte, fand diese Woche mit Vertretern der BI eine Besichtigung des Gebäudes statt.
 

Von S.K.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr