Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mutmaßlicher Serieneinbrecher in Radebeul gefasst

Mutmaßlicher Serieneinbrecher in Radebeul gefasst

Der Polizei ist es in der Nacht zum Sonntag gelungen, einen mutmaßlichen Serieneinbrecher in Radebeul zu fassen. An der Meißner Straße/Maxim-Gorki-Straße ging der 20-Jährige den Beamten ins Netz.

Voriger Artikel
Unbekannte stehlen aus Radebeuler Imbiss Softeismaschine, Bier und Mayonnaise
Nächster Artikel
Hinweise auf „Kinderfänger“ in Großröhrsdorf / Polizei sucht Zeugen

Nach bisherigem Kenntnisstand können dem Duo noch mindestens sechs weitere Einbrüche zugeordnet werden.

Quelle: dpa

Gemeinsam mit einem 30 Jahre alten Komplizen soll der Festgenommene im Stadtgebiet Radebeul mehrere Einbrüche in Keller von Mehrfamilienhäusern begangen haben.

Die Polizisten hatten zuvor von einem Anwohner erfahren, dass auf der Emil-Högg-Straße zwei Unbekannte auf Beutetour waren. Der 20-Jährige wurde festgenommen, der zweite Täter flüchtete mit dem Rad. Er konnte in der Zwischenzeit aber ermittelt werden. Der 20 Jahre alte Täter hatten neben Einbruchswerkzeug auch Betäubungsmittel dabei.

Nach bisherigem Kenntnisstand können dem Duo noch mindestens sechs weitere Einbrüche zugeordnet werden. Nach Angaben der Beamten ist dabei ein Gesamtschaden von mindestens 11.000 Euro entstanden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr