Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mopedfahrer nach Verkehrsunfall in Radebeul leicht verletzt – Polizei sucht nach Zeugen

Mopedfahrer nach Verkehrsunfall in Radebeul leicht verletzt – Polizei sucht nach Zeugen

Nach einem Verkehrunfall auf der Radebeuler Vorwerkstraße vom Montag sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Gegen 2.30 Uhr war ein in Richtung Dresden fahrender Mopedfahrer von einem unbekannten Pkw erfasst worden.

Laut Polizei hielt das Auto etwa 50 Meter vor der Einmündung Neue Straße und stand dabei mit den rechten Rädern auf dem Fußweg.

Als der Mopedfahrer das Auto fast erreicht hatte, fuhr dieses plötzlich an und auf die Straße. Um eine Kollision zu vermeiden, bremste der 38-Jährige stark ab und kam zu Fall. Dabei verletzte sich der Mann leicht. Am Moped entstand ein Schaden von rund 200 Euro. Der Autofahrer entfernte sich vom Unfallort.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise zum Pkw und dessen Fahrer machen können. Zudem wird ein Zeuge gesucht, der kurz nach dem Vorfall dem Mopedfahrer ansprach. Hinweise nehmen das Polizeirevier in Meißen oder die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr