Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Mit 3,76 Promille in der S-Bahn - Zugbegleiter alarmiert die Polizei

Mit 3,76 Promille in der S-Bahn - Zugbegleiter alarmiert die Polizei

Ein nicht alltäglicher Einsatz erwartete die Fahnder der Bundespolizei am Sonntagnachmittag in der S-Bahn zwischen Pirna und Bad Schandau. Ein Zugbegleiter hatte die Beamten darüber informiert, dass sich in der Bahn eine stark alkoholisierte männliche Person mit einem kleinen Mädchen befinde.

Der Zugbegleiter betreute das Mädchen, da der 33-Jährige dazu nicht mehr in der Lage war.

Eine Überprüfung der Personalien war für die Polizisten vor Ort beinahe aussichtslos. Das Mädchen konnte jedoch glücklicherweise berichten, wer ihre Mutter ist. Die Beamten konnten diese ausfindig machen und das Kind unversehrt übergeben.

Der Atemalkoholwert des 33-Jährigen lag bei 3,76 Promille. Er wurde ins Klinikum Pirna gebracht. Um den Sachverhalt kümmert sich nun die Polizei Sachsen.  

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr