Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mercedes rammt Eselherde bei Meißen

Mercedes rammt Eselherde bei Meißen

Meißen. Ein Mercedesfahrer hat am Dienstag einige Esel einer Herde gerammt, die auf der B101 am Abzweig Niederjahna die Straße überquerten. Der Mann befuhr gegen Mitternacht die Bundestraße von Nossen in Richtung Meißen.

Kurz vor dem Abzweig Kynastweg kreuzten einige Esel die Fahrbahn. Bei der Kollision wurden zwei Tiere nach Angaben der Polizei verletzt. Die Besitzerin der Lastenträger verständigte einen Tierarzt. Den Unfallschaden bezifferte die Polizei auf rund 10.000 Euro.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr