Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Meißener Franziskaneum ist bald saniert - Chemiekabinette noch nicht einsatzbereit

Meißener Franziskaneum ist bald saniert - Chemiekabinette noch nicht einsatzbereit

Meißen. Die Sanierung von Haus 1 des Franziskaneums Meißen steht vor dem Abschluss. "Im neuen Schuljahr können Schüler und Lehrer in einem modernen, hellen, freundlichen Umfeld arbeiten", betonte gestern Oberbürgermeister Olaf Raschke (parteilos).

Bis 30. Juli sollen die sanierten Räume wieder eingeräumt sein. Ausnahme seien laut Stadt die neuen Chemiekabinette, die wohl erst später genutzt werden können. Es werde dann vermutlich vier Wochen lang kein Chemieunterricht stattfinden. Dies lasse sich aber in den Lehrplan integrieren.

Weitere Einschränkungen werde es aber für die Schüler nicht geben, der Unterricht könne durchgehend an der Schule stattfinden. Für die gesamten Maßnahmen am Franziskaneum werden 1,73 Millionen Euro investiert. Meißen ist bei der geförderten Sanierung samt Ausbau mit 830 000 Euro beteiligt.

Im ältesten Gebäudeteil des Gymnasiums sind zuletzt Heizung, Elektrik, Böden und Toiletten erneuert worden. Auch haben fortan alle Räume Zugang zum Internet. Der obere Schulhofteil soll im Frühling 2014 fertig gestellt sein.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.06.2013

Skl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr