Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Meißen übergibt Bürgermeisteramt an Leiter des Ordnungsamtes

Nach erstem Wahldurchgang Meißen übergibt Bürgermeisteramt an Leiter des Ordnungsamtes

Markus Renner ist seit 28. September Erster Bürgermeister der Stadt Meißen. Im ersten Wahldurchgang konnte der bisherige Leiter des Meißner Ordnungsamtes die Mehrheit erlangen. Damit löst Renner Hartmut Gruner im Amt ab. Das Auswahlverfahren zog sich über den gesamten Sommer hin.

Meißens neuer Bürgermeister Renner (l.) und Gruner a.D.

Quelle: Paul Felix Michaelis

Meißen. Der Stadtrat wählte am 28. September den bisherigen Leiter des Meißner Ordnungsamtes, den 36-jährigen Markus Renner (parteilos), zum Ersten Bürgermeister. Renner löst Hartmut Gruner (parteilos) im Amt ab. Mit 18 von 27 Stimmen  konnte der 36-Jährige im ersten Durchgang der Wahl die Mehrheit erlangen und setzte sich damit gegen den Mitbewerber Stefan Sári aus Coswig durch. Das Auswahlverfahren zur freien Stelle zog sich über den gesamten Sommer hin.

Der Bürgermeister außer Dienst, Hartmut Gruner, schied am 4. Oktober offiziell aus seinem Amt. In seinen 14 Dienstjahren senkte er die Verschuldung Meißens von 60 Millionen Euro auf heute 20. Renner möchte die Haushaltsanierung weiterführen. „Es geht aber nicht nur um Einschnitte und Einsparungen“, betont Renner. „Wir werden die Infrastruktur weiter ausbauen sowie in Kitas und Schulen investieren.“ Er freue sich weiterhin, wenn auch in neuer Position, für den Bereich Ordnung und Sicherheit zuständig zu sein. Seit 2012 leitet Renner das Ordnungsamt und wird es die kommenden Wochen amtierend weiterführen, bis ein Nachfolger gefunden ist. „Seit dem Asylzuzug ist Sicherheit ein Thema geworden. Doch wir haben in der Kommune früh auf die dezentrale Unterbringung und Sozialarbeiter für Flüchtlinge gesetzt“, erklärt der neue Erste Bürgermeister. Auch zukünftig werde er Sorge tragen, dass keine kriminellen Hotspots oder Problemgebiete entstünden.

pfm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr