Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Meißen investiert 1,1 Millionen Euro für neues Hortgebäude an der Johannesschule

Meißen investiert 1,1 Millionen Euro für neues Hortgebäude an der Johannesschule

Meißen. Nach einjähriger Bauzeit wurde gestern das Hortgebäude der Meißner Johannesschule bezogen. Oberbürgermeister Olaf Raschke (parteilos) betonte die Planungs- und Bauleistung, die in der aufwendigen Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes steckt: "Gleichzeitig zweckmäßige Horträume zu schaffen und den Ansprüchen des Denkmalschutzes gerecht zu werden - das war eine echte Herausforderung.

" Von der alten Bausubstanz konnten zum Beispiel das Stallgewölbe und auch die Fassade mit den typischen Sandsteinelementen erhalten werden. Hingucker im Hofbereich ist der Sandsteinbrunnen, der überraschend während der Bauarbeiten gefunden wurde und nun wieder benutzt werden kann. In die Sanierung hat Meißen rund 1,1 Millionen Euro investiert, davon stammen zwei Drittel aus dem Förderprogramm Stadtumbau Ost. Mit dem Geld wurden auch die Begrünung und Gestaltung der Hoffläche finanziert.

Das Haus an der Dresdner Straße 23 bietet jetzt in fünf großzügigen Gruppenräumen Platz für 119 Kinder. Auch neue Sanitärbereiche, Garderoben und Personalräume sind entstanden. Der Bau wird zusätzlich zu den Räumen im Hauptgebäude für die Hortbetreuung und Ganztagsangebote genutzt und entlastet damit den knapp gewordenen Platz im Hauptgebäude der Johannesschule.

Das 1867 errichtete Gebäude gehört zu den ältesten Überbleibseln der dörflichen Bebauung, die im Stadtteil Meißen-Cölln noch heute das Ortsbild prägt. Für die Sanierung und den Umbau zu einem modernen Hort wurde es komplett entkernt und erhielt einen neuen Dachstuhl. Im Gebäudeinneren wurden die Decken über Erdgeschoss und Obergeschoss erneuert, die Gewölbedecke im Erdgeschoss saniert und neue Treppenläufe eingebaut. Im Rahmen einer Keramik-AG gestalteten die Kinder selbst bunte Mosaike, die nun die Eingänge des Gebäudes schmücken.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 09.07.2014

uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr