Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Meißen: Polizei fasst Internet-Betrügerpärchen

Meißen: Polizei fasst Internet-Betrügerpärchen

Die Polizei hat in Chemnitz ein Pärchen aus Klipphausen bei Wilsdruff festgenommen, dem insgesamt 46 Fälle von Betrug vorgeworfen werden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, schnappte die Kriminalpolizei bereits am 22. Dezember den 22 Jahre alten Mann und seine 18-jährige Begleiterin.

Voriger Artikel
Bezirksliga: Pirna-Copitz hält Kurs auf Rückkehr in die 6. Liga
Nächster Artikel
Erzgebirgsdorf denkt an Fluchtaus Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Quelle: Andr Kempner

Seit März soll das Duo im Internet teure Mobiltelefone zum Kauf angeboten haben. Allerdings besaßen sie die offerierten Geräte nicht und behielten stattdessen das Geld der geprellten Kunden für sich.

Nachdem die Polizei ihre Ermittlungen begonnen hatte, wurden die beiden Betrüger darauf hingewiesen, dass sie im Wiederholungsfall mit Untersuchungshaft rechnen müssten. Trotzdem machten beide weiter. Daraufhin erließ das Amtsgericht Dresden am 21. Dezember Haftbefehl, der einen Tag später in Chemnitz vollstreckt wurde. Wie die Polizei mitteilte, rechnen die Ermittler mit noch mehr Fällen, da die Betrüger ihre „Kunden" oft lange mit falschen Versprechungen hinhielten.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr