Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Markt: Weihnachtsmann lässt sich blicken

Meißen Markt: Weihnachtsmann lässt sich blicken

Reichlich 30 Buden auf dem Meißner Markt machen wie in den Jahren zuvor den Kern des Weihnachtsmarkts in der Porzellanstadt aus, der bis zum 24. Dezember geöffnet hat. Jedes Wochenende kommt der Weihnachtsmann auf den Marktplatz.

Voriger Artikel
Letzter Halt: Betrieb der Regionalbahn 110 endet
Nächster Artikel
"Dieser Raum atmet Mittelalter"

Bunt geht es zur Meißner Weihnacht auf dem Markt zu. Der Budenzauber wird nach Heiligabend in abgespeckter Form als Wintermarkt bis 3. Januar fortgesetzt.

Quelle: Sebastian Kahnert/dpa

Radebeul. Reichlich 30 Buden auf dem Meißner Markt machen wie in den Jahren zuvor den Kern des Weihnachtsmarkts in der Porzellanstadt aus, der bis zum 24. Dezember geöffnet hat (11-20 Uhr, 24.12. 10-13 Uhr). Dort werden Speis und Trank angeboten, aber auch Handwerkskunst, Töpferwaren und Weihnachtsschmuck. Meißner Besonderheit ist die Umgestaltung des gotischen Rathauses zu einem riesigen Adventskalender, dessen Fenster werktags jeweils 17 Uhr, am Wochenende jeweils 15.30 Uhr und Heiligabend bereits 11 Uhr geöffnet werden. Zu jeder Fensteröffnung gehört der Auftritt von Künstlern, außerdem werden dabei Preise der Meißner Weihnachtslotterie verlost. Darüber hinaus lässt sich jedes Wochenende der Weihnachtsmann auf dem Marktplatz blicken (jeweils 17 Uhr; 24.12. 10 Uhr). Der Weihnachtsmarkt wird mit kleinerem Angebot ab dem 25. Dezember bis zum 3. Januar als Wintermarkt fortgesetzt (11-18 Uhr geöffnet; 31.12. 11-14 u. 18-1.30 Uhr).

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr