Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mann zündelt im Asylbewerberheim Langburkersdorf

Mann zündelt im Asylbewerberheim Langburkersdorf

Ein Tunesier hat am Montagabend einen Brand im Asylbewerberheim Langburkersdorf gelegt. Der 29-Jährige zündete gegen 22 Uhr drei Matratzen an, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Bannewitz: Junge Männer überfallen Jugendlichen
Nächster Artikel
Auffahrunfall in Heidenau – Polizei sucht Zeugen

Ein junger Mann hat am Montagabend einen Brand im Langburkersdorfer Asylbewerberheim gelegt (Symbolbild).

Quelle: Volkmar Heinz

Anschließend warf der junge Mann die Matratzen aus dem Fenster. Die herbeigerufenen Polizeibeamten nahmen den Tatverdächtigen fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Warum der Tunesier den Brand legte, ist bislang unklar.

Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 200 Euro. Das Feuer hat insbesondere den Fußbodenbelag im Zimmer beschädigt.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr