Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
"Lobgesang und Harvenklang" in St. Afra

"Lobgesang und Harvenklang" in St. Afra

Am Nikolaustag, 16.30 Uhr, lädt die St. Afra Kirche in Meißen zu einem Advents- und Weihnachtskonzert ein, das laut der Neuen Kantorei St. Afra als "ein musikalisches Gespräch zwischen einer Harfe und einer Gesangsstimme" angelegt ist.

Meißen. Gemeint ist mit dieser Formulierung das Weimarer Duo Alena-Maria Stolle und Julia Pritz. Beide haben ein Programm für Gesang und Harfenmusik zusammengestellt.

Die große Auswahl reicht vom Barock über Klassik und Romantik bis zur Musik des 20. Jahrhunderts. Dabei kämen reizvolle und gänzlich unbekannte Stücke zu Gehör, aber auch äußerst beliebte und berühmte, teilt die Neue Kantorei mit.

Die Sängerin Stolle und die Harfenistin Pritz, die in verschiedensten Ensembles kammermusikalisch, aber auch mit großen Orchestern musizieren und außer in Deutschland auch schon in Italien, in der Schweiz, in Tschechien, in Österreich, in Dänemark und in den USA aufgetreten sind, präsentieren Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Charles Camille Saint-Saëns, Hugo Wolf, Benjamin Britten, Bernard Andrès, Henri Busser und anderen.

Karten für das Konzert "Lobgesang und Harfenklang" gibt es an der Touristinformation und der Abendkasse für 6 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr