Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Lkw kippt auf der A13 nahe Marsdorf um – Stundenlange Sperrung der Autobahn

Lkw kippt auf der A13 nahe Marsdorf um – Stundenlange Sperrung der Autobahn

In der Nacht zu Dienstag hat sich auf der A13 in Höhe der Anschlussstelle Marsdorf ein Lkw-Unfall ereignet, der bis in die Vormittagsstunden für Verkehrsbehinderungen sorgte.

Nach Polizeiangaben war ein 42 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges gegen 23.20 Uhr in Richtung Berlin unterwegs, als er in einem Baustellenbereich nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit einer mobilen Leitplanke kollidierte.

Der Laster schleuderte über die Auffahrt der Anschlussstelle, krachte gegen die rechte Seitenleitplanke, kippte auf die rechte Seite und kam letztlich unterhalb der Brücke zum liegen. Der aus Tschechien stammende Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 75.000 Euro.

Die Autobahn in Richtung Berlin musste voll gesperrt werden. Vor allem die Beseitigung der rund 1000 Liter ausgelaufenen Dieselkraftstoffes dauerte bis 8.45 Uhr. Danach rollte der Verkehr wieder.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr