Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
„Liebe ist für alle da“ - DNN-Interview zum Christopher Street Day in Pirna

„Liebe ist für alle da“ - DNN-Interview zum Christopher Street Day in Pirna

„Liebe ist für alle da“ – unter diesem Motto lädt die Initiativgruppe CSD Pirna am 12. Juli auf den Pirnaer Marktplatz.

Voriger Artikel
Balanceakt für den guten Zweck
Nächster Artikel
Zwei Jungen bei Verkehrsunfällen in Sachsen schwer verletzt

Eine Regenbogenflagge. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Bereits zum dritten Mal gibt es einen Christopher Street Day (CSD) in der Elbestadt. Pirna ist damit die einzige Kleinstadt in Sachsen mit einem Aktionstag, an dem für die Gleichberechtigung und die Akzeptanz verschiedener Lebens- und Liebesweisen gestritten wird.

Im DNN-Interview berichtet Christian Hesse von der Initiativgruppe CSD Pirna, was am zweiten Sonnabend im Juli geplant ist.

Frage : Der Christopher Street Day als Festtag, Gedenktag und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern findet sonst eher in Großstädten statt. Warum nun bereits zum dritten Mal auch in Pirna?

Christian Hesse

: Wir leben in einen großem Landkreis und wollen in der Sächsischen Schweiz und im Osterzgebirge ein Zeichen setzen. Unsere Botschaft ist, dass unsere Heimatregion offen ist für Schwule, Lesben und Transgender, dass man hier leben kann, ohne Angst zu haben. Homosexualität ist keine Krankheit! Am CSD setzen sich Homosexuelle für Gleichberechtigung ein.

Fühlen Sie sich toleriert und akzeptiert in Pirna?

Ich fühle mich als Schwuler anerkannt. Man muss in Pirna keine Angst haben, als Lesbe oder Schwuler durch die Straßen zu gehen. Ich habe noch keine Diskriminierung oder Beschimpfungen erlebt. Dies ist aber meine ganz persönliche Erfahrung. Ich kann nicht für alle Homosexuellen im Landkreis sprechen. Beim allerersten CSD gingen Homosexuelle aus Protest gegen Diskriminierung und Polizeiwillkür auf die Straße.

Haben Sie auch Forderungen?

Unser Motto ist „Liebe ist für alle da“. D.h., alle Menschen müssen gleich behandelt werden, egal ob schwul, lesbisch, bisexuell oder transgender. Es gibt immer noch Länder auf der Welt, wo Homosexuelle aufgrund ihrer sexuellen Orientierung mit Gefängnis oder Tod bestraft werden. Von solchen Restriktionen sind wir in Deutschland zum Glück weit entfernt. Allerdings sind andere Länder bei der Gleichberechtigung bereits weiter. Wie in Deutschland gab es bis Ende März in England und Wales auch die Möglichkeit der eingetragenen Partnerschaft für homosexuelle Paare. Dort dürfen sie nun heiraten und haben die gleichen Rechte und Verantwortlichkeiten wie heterosexuelle Paare. Hier ist in Deutschland noch ein großer Schritt zu gehen.

Was ist zum CSD am 12. Juli geplant?

Der dritte Christopher Street Day beginnt um 15 Uhr mit einer Kundgebung auf dem Markt. Nach einem Grußwort von OB Klaus-Peter Hanke kommen politische Parteien zu Wort. Durch den Tag und das Abendprogramm führen die Dresdner Drag Queens „Lara Liqueur“ und „Alex Pink“. Um 18 Uhr beginnt die große Abschlussparty mit der „singenden Wirtin“ aus der Gaststätte Zum Anker als Helene-Fischer-Double und der „Last Minute Combo Band“ aus Pirna. Die Veranstaltung wird von der Volksbank Pirna, der Stadt, der Elbtal-Getränke GmbH sowie vielen kleinen Geschäften und dem Restaurant Ludwig Richter, das selbstgemachte Pasta beisteuert, unterstützt. Bereits am 17. Mai, zum internationalen Tag gegen Homophobie, werden wir auf dem „Markt der Kulturen“ mit einem Rainbow-Flash ein Zeichen setzen.

[link:700-NR_DNN_76780-1]

Die Fragen

stellte Silvio Kuhnert.

S. Kuhnert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr