Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Leiche im See - Ermittler lassen Todesursache untersuchen

Leiche im See - Ermittler lassen Todesursache untersuchen

Nach dem [link:700-NR_DNN_66143-1] in einem Südbrandenburger See soll die genaue Todesursache ermittelt werden. Dazu sei eine Obduktion der Leiche erforderlich, sagte ein Sprecher der Cottbuser Staatsanwaltschaft am Dienstag.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Die 18-Jährige war am Sonntag tot im Huschtesee bei Prieros (Dahme-Spreewald) entdeckt worden. Die Polizei geht davon aus, dass sie ertrunken ist. Es gebe keine Hinweise auf Fremdverschulden.

Die geistig behinderte Jugendliche aus dem sächsischen Radeberg war zwei Tage lang verschwunden. Rund 70 Feuerwehrleute, Polizisten und Freiwillige hatten nach der Vermissten gesucht. Am Sonntagmorgen war die Leiche der 18-Jährigen im Wasser gefunden worden. Die junge Frau hatte mit einer Gruppe des Sächsischen Epilepsiezentrums Radeberg einige Urlaubstage im Kinder- und Jugendzentrum Prieros verbracht. Die zehn Kinder und Jugendlichen wurden von sechs Betreuern begleitet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr