Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Landkreis unterstützt Kirchgemeinden rund um Meißen

Landkreis unterstützt Kirchgemeinden rund um Meißen

Niederau/Meißen. Der Landkreis Meißen stellt für mehrere denkmalpflegerische Bauvorhaben Fördermittel aus dem EU-Programm für "Integrierte Ländliche Entwicklung ILE" bereit.

Landrat Arndt Steinbach (CDU) unterschrieb jetzt die Zuwendungsbescheide. Von dem Geld profitiert auch die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Gröbern. Die Sanierung des Altars in der Barockkirche des Niederauer Ortsteils wird mit 9500 Euro unterstützt.

Über 16 425 Euro kann man sich in Meißen freuen. Das Geld soll für die Sanierung einer Stützmauer auf dem Martinsfriedhof eingesetzt werden. Aus dem ILE-Fonds erhalten ferner auch die Kirchgemeinden Bärnsdorf-Naunhof sowie die Jakobsgemeinde Sacka jeweils 100 000 Euro für ihre Sanierungsarbeiten.

Auch verteilt das Landratsamt Geld für private Bauvorhaben im ländlichen Raum. "Hier gibt es immer noch einen erheblichen Sanierungsbedarf", sagt Steinbach. "Es ist erfreulich, dass zum Beispiel junge Familien den Mut aufbringen, einen alten Bauernhof zu sanieren." Dabei sollen sie unterstützt werden. "Und die Kirchen in den Dörfern gehören schließlich zu unserer wertvollen Kulturlandschaft", sagt er. Skl

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 22.08.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr