Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ladendieb drohte in Radebeuler Supermarkt mit Gewalt – Polizei sucht Zeugen

Ladendieb drohte in Radebeuler Supermarkt mit Gewalt – Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochabend fiel in einem Supermarkt an der Radebeuler Waldstraße ein besonders renitenter Ladendieb auf. Der Mann nahm im Markt ein Poloshirt aus der Auslage und verstaute es in seinem Rucksack.

Anschließend begab er sich mit einer Flasche Bier an die Kasse. Dort bezahlte er jedoch nur die Flasche und wollte den Markt verlassen. Wie die Polizei mitteilte, hatte das Verkaufspersonal den Mann bei seinem Diebeszug beobachtet und sprach ihn hinter der Kasse an.

Er drängte einen Angestellten zur Seite und drohte ihm Gewalt an. In der Folge hielt der Angestellte den Dieb am Rucksack fest. Der Unbekannt riss sich los und drohte erneut Gewalt an. Anschließend entfernte er sich mit dem Diebesgut aus dem Markt. Das Poloshirt hat einen Wert von 30 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Ladendieb ist ca. 25 bis 30 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß, hat eine schlanke Gestalt und eingefallene Gesichtszüge mit hervorstehenden Wangenknochen. Er hat dunkle, kurze Haare und war mit einem weißen T-Shirt sowie mit einer blauen kurzen Hose bekleidet.Hinweise zum Täter nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr