Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kupfer in Schmilka sichergestellt – Polizei sucht Tatort und Zeugen

Kupfer in Schmilka sichergestellt – Polizei sucht Tatort und Zeugen

Die Polizei in Schmilka sucht Zeugen zu einem Kupferfund. Zollbeamte kontrollierten am Dienstagabend am Grenzübergang in Schmilka einen Opel. Auf der Ladefläche des Autos stellten die Beamten etwa 300 Kilogramm Kupferkabel fest.

Laut Aussagen der beiden tschechischen Insassen lag das Kupfer am Straßenrand in Heidenau.

Die Herkunft des Kupfers konnte nicht geklärt werden.Hinweise zur Herkunft des Kupfers nehmen die Polizeidirektion in Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier in Sebnitz entgegen.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr