Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Kultursommer auf Gellertberg geplant

Kultursommer auf Gellertberg geplant

Film ab heißt es ab heute wieder auf dem Gellertberg im Niederauer Ortsteil Oberau. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr startet das Projektkino Weinböhla dort die zweite Auflage des Sommernachtskinos.

Voriger Artikel
Coselturm der Burg Stolpen bekommt neuen Putz
Nächster Artikel
Gärtnerei Kießlich in Radebeul lebt vom Gemüse- und Kräuteranbau und vermarktet Produkte selbst

Die Freilichtbühne auf dem Gellertberg ist wieder Veranstaltungsort für Filmabende.

Quelle: Projektkino Weinböhla

Niederau/Weinböhla. Dieses Jahr zeigt der Weinböhlaer Verein aber doppelt so viele Filme wie 2012. "Dies ist der Tatsache geschuldet, dass es voriges Jahr so gut lief", erklärt Steffen Mendrok vom Projektkino. Bis zum 10. August sind in Oberau sechs Filmabende geplant.

Gut möglich, dass im kommenden Jahr noch mehr Streifen über die Leinwand auf dem Gellertberg flimmern. Denn die Gemeinde Niederau will das Areal noch weiter touristisch erschließen. Es gibt Gedankenspiele, zusammen mit dem Projektkino Weinböhla auf der Anhöhe einen "Kultursommer" zu etablieren.

Im Herbst soll auf dem Gellertberg zunächst ein Sanitärtrakt mit Toiletten fertig gebaut werden, so Bürgermeister Steffen Sang (Unabhängige Wählervereinigung) auf DNN-Anfrage. Wenn die Naturschutzbehörden nichts einzuwenden haben, sollen außerdem weitere Parkplätze am Fuße des Gellertbergs angelegt werden und die Freilichtbühne auf der Anhöhe einen vernünftigen Regenschutz bekommen.

Bis zu 800 Zuschauer fasst der Spielort, der mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Autos und auf einem kurzen Fußweg zu erreichen ist. Seit den 1950er-Jahren hatten dort Filmabende drei Jahrzehnte lang Tradition. In den 1980er-Jahren flimmerten aber für lange Zeit zum letzten Mal Streifen über die Leinwand. Die Gemeinde Niederau hatte das Areal vor einiger Zeit wieder aufgehübscht, den Weg zum Gellertberg erschlossen. An der Forststraße vor dem Bahnübergang gibt es einen Parkplatz.

Um dem Areal mit Bühne wieder Leben einzuhauchen, hat das Projektkino sein Sommernachtskino 2012 nach Oberau verlagert. Bis vor drei Jahren hatte der Verein mit 14 Mitgliedern die Filmreihe in Weinböhla veranstaltet. Als jedoch im dortigen Zentralgasthof die Miete anstieg, zog sich das Projektkino zurück und hat nun ein neues Domizil.

Los geht es mit dem diesjährigen Sommernachtskino heute um 21.30 Uhr mit dem französischen Streifen "Und wenn wir alle zusammen ziehen". Es folgen die Filme "Sarahs Schlüssel" (27. Juli), "Das hält kein Jahr (2. August), "Silver Linings" (3. August) und Barbara (9. August). Zum Finale am 10. August lockt die deutsche Erfolgskomödie "Schlussmacher". Tickets kosten jeweils im Vorverkauf 4,50 Euro und vor Ort fünf Euro.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.07.2013

Stephan Klingbeil

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

25.07.2017 - 09:58 Uhr

Der Sachsenligist holt Marco Fischer und Philipp Reimann. Beide Neuzugänge haben das Training bereits aufgenommen.

mehr