Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Königsteiner Riesenweinfass als Modell

das größte jemals gebaute Weinfass der Welt Königsteiner Riesenweinfass als Modell

Es war mit 10,50 Metern Höhe und etwa 15 Metern Länge das größte jemals gebaute Weinfass der Welt - das Königsteiner Fass in dem einstigen Proviantmagazin der Festung Königstein. Zwischen 1722 und 1725 wurde es als drittes der großen Weinfässer in der Blütezeit Augusts des Starken erbaut.

Voriger Artikel
DRK bietet Kurs für Kinder mit Konzentrationsschwäche
Nächster Artikel
Schloss Wackerbarth lässt S-Bahn-Lok bekleben

Hobbywinzer und Ortschronist Udo Kühn (r.) baut gemeinsam mit dem Kunstmaler Charles Wiegmann das Meisterwerk der barocken Baukunst aus Holz nach.

Quelle: Daniel Förster

Königstein. Es war mit 10,50 Metern Höhe und etwa 15 Metern Länge das größte jemals gebaute Weinfass der Welt - das Königsteiner Fass in dem einstigen Proviantmagazin der Festung Königstein. Zwischen 1722 und 1725 wurde es als drittes der großen Weinfässer in der Blütezeit Augusts des Starken erbaut. Mit zweimal nachweislich gefüllten 238 600 Litern war es eine Meisterleistung der barocken Baukunst. Jetzt haben es der Radebeuler Weinbauer und Freizeitwinzer Udo Kühn, der in Königstein ehrenamtlich als Ortschronist arbeitet, und der Berliner Kunstmaler Charles Wiegmann wieder erschaffen - als Modell im Maßstab 1:3.

Detailgetreu haben Kühn und Wiegmann die Vorderfront mit Weingott Bacchus und den seitlichen mystischen Gestalten mit dem kurfürstlichen Wappen sowie den polnischen Adlern und den litauischen Reitern oben in der Mitte als ersten Teil von zehn beweglichen Portalen auf Holz gemalt und nachgestaltet. Diese dienten bereits als Kulisse für Weinstände und Theateraufführungen in Dresden, Radebeul oder auch im Malerwinkel der Festungsstadt Königstein.

Zum 20-jährigen Jubiläum des historisch-romantischen Königsteiner Weihnachtsmarktes wurde das Modell des größten Weinfasses der Welt als Ganzes im Keller des ehemaligen Proviantlagers Magdalenenburg aufgebaut und ist im Fasskeller zu bewundern.

df

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr