Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Kleinert stellt Buch über Königin von Saba vor

Kleinert stellt Buch über Königin von Saba vor

Der am Sonntag geplante Radiobeitrag zu Ulfrid Kleinerts neuem Buch "Das Rätsel der Königin von Saba - Geschichte und Mythos" bei Deutschlandradio Kultur wird kurzfristig verschoben.

Voriger Artikel
Kunze verlässt CDU-Fraktion in Bad Schandau
Nächster Artikel
OB Wendsche plädiert für "gelebte Vielfalt" in Radebeul

Die Aufnahme, die auch beim Vortrag am Mittwoch zu sehen ist, zeigt die zerstörte Altstadt in Marib, der alten Hauptstadt des sabäischen Reiches.

Quelle: Ulfrid Kleinert/PR

Wie der Radebeuler Autor gestern mitteilte, ist das zehnminütige Interview am 8. Februar, zwischen 14 und 15 Uhr zu hören. Dann wird der Autor das Buch und die Geschichte von der Königin vorstellen und auf Fragen nach deren Faszination und jemenitischer und äthiopischer Heimat antworten. Er skizziert dabei die Bedeutung der Geschichte in der Gegenwart islamistischen Terrors und der Pegidabewegung. Das Buch ist vielfach mit Radebeul verbunden. Wie der Autor im Vorwort vermerkt, wurden Teile davon zuerst in der Friedenskirchengemeinde erläutert, ein erster Entwurf erschien vor vier Jahren im Radebeuler Notschriftenverlag. Am Mittwoch, 19.30 Uhr, stellt Kleinert seine Forschungen im großen Hörsaal der Dresdner Evangelischen Hochschule in der Dürerstraße 25 mit Fotos der von ihm besuchten Orte in Europa, Asien und Afrika öffentlich vor. Der Eintritt ist frei.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 23.01.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr