Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Klein, aber fein - Radebeuler Retzschgut mit Straußwirtschaft zählt zu Sachsens kleinsten Weingütern

Klein, aber fein - Radebeuler Retzschgut mit Straußwirtschaft zählt zu Sachsens kleinsten Weingütern

Spätsommerzeit ist Weinzeit - auch im Radebeuler Retzschgut. Dort lockt eine gemütliche Straußwirtschaft Gäste an. Betrieben wird sie von den Seiferts.

Ihr Weingut ist ein richtiger Familienbetrieb. "Ich bin Winzer hier, seit ich das Weingut 1966 gekauft habe", erinnert sich der 71-jährige "Seniorchef" Klaus Seifert. Seit nunmehr 20 Jahren gibt es auch die Straußwirtschaft mit immerhin 45 Plätzen. Im Angebot sind nur die Weine aus eigener Produktion. "Müller-Thurgau, Kerner, Weißburgunder, Grauburgunder, Traminer und Gutedel", zählt Seifert seine Sorten auf. Und die sind etwas ganz Besonderes, stammen sie doch aus einem der kleinsten Weingüter Sachsens. Nur über 0,22 Hektar Anbaufläche erstreckt sich Seiferts Weinberg am Lößnitzhang. Zu seinen edlen Tropfen serviert er übrigens auf Nachfrage Fett- oder Käseschnitten. Die können die Besucher unter freiem Himmel verzehren, bei Regen können sie aber auch ins Gewächshaus flüchten.

Derzeit übergibt Klaus Seifert das Ruder an seinen 44-jährigen Sohn Thomas. "Bald bin ich 72, da muss ich mir die Steillagen nicht mehr antun", begründet er. Die schwere Arbeit der Weinlese hat bereits mit dem Müller-Thurgau begonnen. "Bis Ende September geht die Lese bei uns Schritt für Schritt weiter." Neben seinem Sohn wirkt auch seine Frau Inge Seifert im Familienbetrieb mit. Und Tochter Kerstin betreibt in dem historischen Gutshaus eine Pension mit Ferienwohnungen.

Das Retzschgut verdankt seinen Namen dem Zeichner und Radierer Moritz Retzsch (1779-1857). Er bewohnte das bereits 1649 erbaute Haus und bewirtschaftete den dazugehörigen Weinberg, den seine Frau mit in die Ehe gebracht hatte.

Straußwirtschaft an der Weinbergstr. 20 in Radebeul im September täglich ab 15 Uhr geöffnet, Tel./Fax: 0351/8 36 04 00

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.09.2012

StS

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

25.09.2017 - 16:32 Uhr

Die Verletzung hat sich der 30-jährige Innenverteidiger im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld zugezogen. 

mehr