Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Klangzeitkinder der Freien Werkschule Meißen präsentieren ihr neues Musical

Klangzeitkinder der Freien Werkschule Meißen präsentieren ihr neues Musical

Es geht in der Wortwahl durchaus deftig zur Sache, wenn die "Baumhausbande" auf die "Kellerbande" trifft. "Verpisst euch, ihr Luschen!" lautet eine der eher noch harmloseren Forderungen in einem Wortgefecht zwischen jenen zwei Gruppen.

Voriger Artikel
Landkreis Bautzen will mehr Asylbewerber dezentral unterbringen
Nächster Artikel
Lok Pirna kassiert gegen Bernburg die nächste Niederlage

Szene aus dem Musical "Nie mehr Freunde?".

Quelle: Wolfgang Zimmermann

Auslöser für den Streit aber ist der Verdacht, das Antonia (auch Jona genannt) zur Petze geworden sei. Bis dieser Vorwurf ausgeräumt sein wird, dauert es eben seine Zeit. Erst durch eine Klassenfahrt in den Teutoburger Wald und die dortigen Erlebnisse nähern sich die bisherigen Kontrahenten ganz behutsam einander wieder an.

"Nie mehr Freunde?" lautet der als Frage formulierte Titel des Kinder-Musicals, das Karsten Voigt mit den Kindern der Freien Werkschule Meißen einstudiert hat und das seine Premiere im Theater Meißen erlebte. Nicht zum ersten Mal zeigen die "Klangzeitkinder" der Schule auf dieser Bühne, dass Theaterspiel großen Spaß macht. Diesmal nun geht es um die Themen Streit und Rivalität, aber auch um den Wert der Freundschaft mit- und untereinander. Und darum, wie sich am Ende glücklicherweise alles wieder zusammenfügt.

Vor diesem Happyend haben neben den Kindern auch die Erwachsenen Federn lassen müssen. Wer mit Worthülsen um sich schmeißt, darf sich nicht wundern, dass er auf die Schippe genommen wird. So wirkt die vor der Klassenfahrt ausgesprochene Feststellung zum Reiseziel "Da können die Schüler ihre Talente zeigen und sich frei entfalten!" ganz unfreiwillig komisch. Handlung wie auch die Musik des Musicals haben sich die Klangzeitkinder selbst ausgedacht. Und sie agieren mit enormer Spielfreude auf der Bühne. Das Bühnenbild zum Stück hat Sylvia Fenk geschaffen.

"Nie mehr Freunde?" bleibt auf dem Spielplan des Theaters Meißen und harrt dort einer Wiederaufführung.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.10.2014

W. Zimmermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr