Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kita-Sanierung ist beendet

Kita-Sanierung ist beendet

Die Umbauarbeiten in der Meißner Kita "Gummibärenbande" sind nun nach zwei Monaten beendet. Die bisherige Küche wurde zu einem Personalzimmer und einer kleineren Küche umgebaut.

Meissen

Kita-Sanierung ist beendet

Die Erzieher haben damit nach Jahren wieder einen eigenen Raum. Platz zum Kochen und Essen herrichten gebe es weiterhin. Die Küchenmöbel seien dieselben wie zuvor. "Sie sind noch relativ neuwertig", sagt Leiterin Birgit Lehmann. Für rund 39 000 Euro fanden in der Kita mehrere Umbauarbeiten und Renovierungen statt, sagt die Leiterin.

"So wurde zum Beispiel auch das Bad der Krippenkinder umgebaut und renoviert", erklärt Frank Stritzke, Chef des Trägers "Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen". "Und der Förderverein konnte etwas Geld dazu geben."

Die neuen Räume in der 1984 eröffneten Einrichtung wurden gestern eingeweiht. Gleichzeitig hat die Kita, in der 81 Kinder betreut werden, aber auch ihren Namen geändert. (DNN berichteten). Die Einrichtung im Meißner Stadtteil Plossen trägt nun den neuen Namen "Plossenkäfer". Eltern und Kinder hatten den Namen ausgesucht. Zu der Namensumbenennung kam es, weil die Kita möglichen juristischen Problemen zuvor kommen wollte. Denn "Die Gummibärenbande" ist eine Zeichentrick-Serie des US-Konzerns "Walt Disney".

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 01.09.2012

Skl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr