Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Kita-Gebühren in Weinböhla steigen an - Beiträge für Gastkinder sinken

Kita-Gebühren in Weinböhla steigen an - Beiträge für Gastkinder sinken

Eltern, die ihre Kinder in Weinböhlaer Kindertageseinrichtungen betreuen lassen, müssen dafür ab August höhere Beiträge bezahlen. So fallen künftig für die neunstündige Betreuung eines Kindes in der Krippe 195,03 Euro monatlich an.

Das sind 7,30 Euro mehr als bisher. Wer sein Kind für neun Stunden in die Obhut des Kindergartens gibt, zahlt künftig 117,41 Euro statt wie bisher 113,01 Euro. Die Maximalbetreuung von sechs Stunden im Hort kostet 68,68 Euro. Bisher waren es 66,11 Euro. Auf andere Betreuungszeiten trifft die Erhöhung entsprechend gestaffelt zu. Für das dritte Kind, das Eltern gleichzeitig in einer Weinböhlaer Kita betreuen lassen, wird weiterhin kein Elternbeitrag erhoben. Weinböhla will auf diese Weise Familien mit mehreren Kindern unterstützen. Allerdings trifft die Regelung auf relativ wenige Weinböhlaer zu. So muss die Gemeindekasse aufgrund der Regelung nach einer Schätzung auf lediglich 2150 Euro verzichten.

Als Gründe für die Erhöhung der Elternbeiträge verweist die Gemeindeverwaltung auf gestiegene Ausgaben für das Personal und die Betriebskosten. So habe man aufgrund eines gestiegenen Betreuungsbedarfs fast drei Vollzeitstellen neu geschaffen und müsse nach Tarifsteigerungen rund 87 Euro mehr je Monat und Erzieherin ausgeben. Grundlage für die Berechnung der Elternbeiträge sind immer die Betriebskosten des jeweils abgelaufenen Kalenderjahres.

Entgegen dem Trend sinken die Tagesgebühren für Gastkinder in Weinböhlaer Kitas drastisch von 21 Euro auf 9,36 Euro in der Krippe, von 12,50 Euro auf 5,64 Euro in der Kita und von 9,50 Euro auf 3,30 Euro im Hort. Darauf hatte das Rechts- und Kommunalamt des Landkreises Meißen gedrängt, nachdem es ein entsprechendes Gerichtsurteil zu den Gebühren für Gastkinder in Kitas gegeben hatte.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.07.2014

uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr