Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kita-Beiträge in Heidenau steigen

Kinderbetreuung Kita-Beiträge in Heidenau steigen

Es ist beschlossene Sache: Die Kita-Beiträge steigen in Heidenau im kommenden Jahr. Der Stadtrat gab am Donnerstag den Plänen der Verwaltung grünes Licht, die Elternbeiträge für Krippe und Kindergarten zu erhöhen.

Voriger Artikel
Straßen in Lohmen und Königstein gesperrt
Nächster Artikel
„Pesta“-Sanierung verschlingt mehr Geld
Quelle: dpa

Heidenau. Es ist beschlossene Sache: Die Kita-Beiträge steigen in Heidenau im kommenden Jahr. Der Stadtrat gab am Donnerstag den Plänen der Verwaltung grünes Licht, die Elternbeiträge für Krippe und Kindergarten zu erhöhen. So kostet ab Januar 2016 die Neun-Stunden-Betreuung in der Krippe 216,18 Euro und damit 19,92 Euro im Monat mehr im Vergleich zu heute. Für einen Neun-Stunden-Platz im Kindergarten müssen Eltern künftig 130,14 Euro und damit 11,38 Euro mehr im Monat bezahlen.

Für die Kostensteigerungen gab die Stadtverwaltung zwei Gründe an. Zum einen sind allgemein die Betriebskosten gestiegen. Neben Strom und Heizung schlagen vor allem die Personalkosten zu Buche. Lagen diese für eine Betreuerin im Jahr 2013 im Schnitt bei 3555 Euro im Monat, betrugen sie im vergangenen Jahr 3776 Euro. Zum anderen hebt die Stadt den Elternanteil an den Kita-Betriebskosten an. Künftig sollen sie 24,3 Prozent tragen. Begründet wird dies mit der angespannten Haushaltssituation. Die Stadt sei aufgefordert, alle Einnahmemöglichkeiten auszuschöpfen, so Bürgermeister Jürgen Opitz (CDU).

Im Tarifkonflikt mit Verdi gibt es noch keine Einigung. Im Falle eines erneuten Streikes bekommen Eltern nicht automatisch die Beiträge für die Tage erstattet, an denen die Kita eventuell geschlossen bleibt. Wenn sie allerdings einen Antrag einreichen, werden ihnen die Beiträge fürs streikbedingte Schließtage zurückgezahlt.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr