Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Google+
Kinderhände für leise Bahn: Coswiger Bürgerinitiative veranstaltet Aktionstag gegen Bahnlärm

Kinderhände für leise Bahn: Coswiger Bürgerinitiative veranstaltet Aktionstag gegen Bahnlärm

Die Bürgerinitiative Bahnemission-Elbtal e.V. in Coswig veranstaltet am Sonnabend unter dem Motto "1000 Kinderhände für eine leise Bahn" einen Bürgertag. Zwischen 16 und 20 Uhr sind vor allem vom Bahnlärm betroffene Anwohner und Gewerbetreibende aufgerufen, die Veranstaltung an der Lößnitzstraße zu besuchen.

Grund für die Bürgeraktion ist die Tatsache, dass die Anwohner an diesem Tag genau seit 1000 Tagen dem Bahnlärm ausgesetzt sind. 1000 Kinderhände sollen aus diesem Grund farbig aufs Papier gebracht werden, um die Blätter dann an Vertreter aus der Politik zu übergeben. In einer geplanten Podiumsdiskussion sollen die Teilnehmer außerdem die Möglichkeit haben, ihre Fragen zum Thema Bahnlärm zu stellen. Zum Abschluss ist ein Lampionumzug mit 1000 Lichtern geplant.

Nach der Freigabe der sanierten und ausgebauten Strecke am 12. Oktober 2010 nahmen die Beschwerden der Anwohner über den Bahnlärm zu. Im August 2011 gründete sich die Bürgerinitiative Bahnemission-Elbtal.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.09.2013

Christin Grödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

20.11.2017 - 22:29 Uhr

Dynamo Dresden hat das so wichtige Zweitliga-Kellerduell gegen den 1. FC Kaiserslautern verloren. Vor 27 244 Zuschauern im DDV-Stadion führten die Spieler von Trainer Uwe Neuhaus zwar bis zur 85. Minute mit 1:0, doch in der Schlussphase kassierten die Dresdner noch zwei Gegentore. Nach der bitteren 1:2-Pleite bleiben die Schwarz-Gelben in der Abstiegszone kleben.

mehr