Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kein Flüsterasphalt für Meißner Straße in Radebeul

Kein Flüsterasphalt für Meißner Straße in Radebeul

Die Meißner Straße wird im derzeitigen Baustellenbereich in Radebeul-West definitiv keine besonders leise Asphaltdecke erhalten. Darüber informierte die Stadt in dieser Woche in einer Sitzung des Entwicklungsausschusses.

Stattdessen komme nun ein Splittmastixasphalt zum Einsatz, der eine geringere Lärmminderung bewirke. "Der neue Flüsterasphalt ist seit 2007 in Düsseldorf in der Testphase", erklärt Marion Hartung, Leiterin des Radebeuler Hoch- und Tiefbauamts. Dieses Material müsse bei Temperaturen von über zehn Grad eingebaut werden. Da der Einbau im November und Dezember vorgesehen sei, gebe es dafür keine Garantie. "Weil es sich um eine nicht in den Bestimmungen enthaltene Sonderbauweise handelt, kann es auch durchaus ein Gewährleistungsproblem mit der Baufirma geben", so Bürgermeister Jörg Müller. Ferner fehlten Erfahrungen des Winterdienstes mit der Deckschicht, die außerdem erst bei Geschwindigkeiten von über 50 km/h ihre volle Lärmschutzwirkung entfalten könne. Kosten hätten bei der Entscheidung keine Rolle gespielt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.09.2012

StS

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

18.10.2017 - 12:05 Uhr

Die jahrzehntelange Geschichte der SG Dynamo Dresden hatte unzählige bekannte und weniger bekannte Gesichter. Wir erinnern uns an einige von ihnen.

mehr