Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kaupert und Kube im Kochstudio: Wolfgang Winkler zu Gast bei neuer Reihe in Theaterkneipe

Kaupert und Kube im Kochstudio: Wolfgang Winkler zu Gast bei neuer Reihe in Theaterkneipe

Kulinarisches im Kuhstall heißt eine ziemlich erfolgreiche Veranstaltungsreihe, bei der Peter Kube vom Dresdner Zwingertrio und Schauspielerin Cornelia Kaupert mit Prominenten in Hoppes Hoftheater in Dresden-Weißig kochen.

Voriger Artikel
Altenberg will die Bob-WM 2019: Erfolgreicher Weltcup ermutigt Organisatoren im Osterzgebirge zur Bewerbung
Nächster Artikel
Tagung zur Rente in der Zukunft: Sozialstaat im Wandel Thema in der Evangelischen Akademie

Wolfgang Winkler ist morgen bei "Kulinarisches in der Weintraube" an den Landesbühnen zu Gast.

Quelle: PR

Weil Kube nun aber auch Schauspiel-Oberleiter an den Landesbühnen Sachsen ist, kommt die unterhaltsame Reihe erstmals nach Radebeul. Dort hat man mit der vergangenen Herbst als Theaterkneipe wieder eröffneten Goldnen Weintraube einen idealen Ort um am Freitag, 20 Uhr, erstmals zu "Kulinarischem in der Weintraube" zu laden. Als prominenter Gast ist dann der vor allem als Polizeiruf-Kommissar bekannte Wolfgang Winkler mit von der Partie. Gemeinsam mit Jaecki Schwarz ermittelte er von 1996 bis 2013 in Halle (Saale) und Umgebung.

Seinen Beruf erlernte der 1943 in Görlitz geborene Winkler an der Deutschen Hochschule für Filmkunst in Potsdam. Zuvor hatte er eine Ausbildung zum Lokomotivführer absolviert. Sein erstes Engagement als Schauspieler führte ihn nach Görlitz an das Gerhart-Hauptmann-Theater. Weitere Stationen seiner Bühnentätigkeit waren das Landestheater und das Neue Theater Halle. Seinen ersten Auftritt vor der Kamera hatte Winkler bereits 1965 in Kurt Maetzigs bis 1990 verbotenem Film "Das Kaninchen bin ich". 1992 spielte er an der Seite von Rolf Hoppe und Iris Berben in Frank Beyers "Das große Fest", 1994 neben Manfred Krug in der neunteiligen Serie "Wir sind auch nur ein Volk" nach Drehbüchern von Jurek Becker.

In Kubes und Kauperts Kochstudio wird Winkler mit den beiden Gastgebern kochen und plaudern. Das, was die drei so alles anrichten, wird anschließend dem Publikum aufgetischt.

Karten gibt es für 28 Euro unter Ruf 0351/8 95 42 14 oder im Internet unter www.landesbuehnen-sachsen.de.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 15.01.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr