Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Kanalbau in Pirna verzögert sich

Kanalbau in Pirna verzögert sich

Die umfangreichen Kanalbauarbeiten auf der Dippoldiswalder Straße in Pirna verzögern sich. Das teilten die Stadtwerke Pirna gestern mit. Voraussichtlich können die Arbeiten erst zum Ende Oktober beendet werden.

Voriger Artikel
Autoknacker holten sich betagten Skoda
Nächster Artikel
Steherrennen zum Saisonabschluss in Pirna
Quelle: Andr Kempner

Grund für den Verzug sei die ständig wechselnde Verkehrsführung auf dem etwa 250 Meter langen Bauabschnitt zwischen der Bundesstraße 172 und dem Postweg.

Außerdem erschwere ein extrem hohes Verkehrsaufkommen die parallel laufenden Arbeiten. Die Verlegung des Hauptkanals und der Trinkwasser- und Gashauptleitungen konnte nach Angaben der Stadtwerke bereits fertiggestellt werden. Derzeit erfolgt die Anbindung der neu verlegten Trinkwasserleitungen an das bestehende Leitungsnetz und die Montage der

Hausanschlüsse. Die Stadtwerke bitten um Verständnis bei etwaigen Einschränkungen.

Für Rückfragen hat das Unternehmen eine kostenlose Servicenummer (0800/ 5891403) eingerichtet.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr