Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Kabeldiebe verursachen in Freital hohen Sachschaden

Kabeldiebe verursachen in Freital hohen Sachschaden

Kabeldiebe haben in der Nacht zu Dienstag in Freital einen hohen Sachschaden angerichtet. Wie die Polizei mitteilte, drangen die Täter auf eine Baustelle an der Gitterseer Straße ein und schnitten dort rund 150 Meter bereits verlegtes Antennenkabel sowie ein ebenfalls verlegtes Telefonkabel heraus.

Voriger Artikel
Unfall in Radebeul: Lkw rutscht bei Glatteis Hang hinunter
Nächster Artikel
Viel Beifall für die Premiere des "Schwipsbogens" im Biertheater Radeberg
Quelle: Volkmar Heinz

Offenbar zu spät merkten die Diebe, dass zumindest das Telefonkabel für sie wertlos war, da es sich um ein Glasfaserkabel handelt. Diese Kabel ließen sie daraufhin am Tatort zurück und nahmen nur das Antennenkabel mit. Wie die Beamten weiter mitteilten, beträgt der Materialwert etwa 1000 Euro, der angerichtete Sachschaden beläuft sich allerdings auf rund 10.000 Euro.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr