Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Jürgen Opitz tritt sein Amt als Bürgermeister von Heidenau am 1. November an

Jürgen Opitz tritt sein Amt als Bürgermeister von Heidenau am 1. November an

Am kommenden Donnerstag tritt Heidenaus neuer Bürgermeister Jürgen Opitz (CDU) sein Amt an. Von Seiten der Rechtsaufsicht im Landratsamt gab es bei der Bürgermeisterwahl am 7. Oktober nichts zu beanstanden.

Darüber informierte Noch-Stadtoberhaupt Michael Jacobs, der nach 22 Amtsjahren in den Ruhestand geht.

Mit dem Dienstantritt von Opitz ist die Stelle des Vize-Bürgermeisters ab dem 1. November vakant. Bei der Suche nach einem neuen Beigeordneten für Bau, Schule und Familie muss sich der Stadtrat nun beeilen. Innerhalb von drei Monaten muss die Wahl erfolgen. Das schreiben die gesetzlichen Vorgaben vor, berichtete Ordnungsamtsleiter Torsten Walter. Er schlug dem Stadtrat auch eine Zeitschiene vor: Auf der Sitzung im November entscheidet er über die Ausschreibung und den Ablauf der Wahl. Eine Vorauswahl der Bewerber trifft der Verwaltungsausschuss im Januar kommenden Jahres. Noch im selben Monat stellt sich der engere Kreis der Kandidaten dem Stadtrat vor. In der gleichen Sitzung Ende Januar findet auch die Wahl des neuen Vize-Bürgermeisters statt. S.K.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 27.10.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr