Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Jakobsweg in Coswig wird markiert

Jakobsweg in Coswig wird markiert

Seit 2009 verfolgt der Verein "Sächsischer Jakobsweg an der Frankenstraße" das Ziel, die alte Frankenstraße als Pilgerweg wieder zu beleben. Der Weg gehört zu einem Netz verschiedener europäischer Jakobswege, die quer durch ganz Europa verlaufen, sich in der französischen Stadt St.

Voriger Artikel
Kuratorium Altstadt Pirna mahnt Gestaltungssatzung und Umdenken in der Förderpolitik an
Nächster Artikel
"Future Truck" lädt in Pirna zum Lernen über das Thema Energie ein

Ein Schild mit der „Jacobspilgermuschel“, das den sächsischen Jakobsweg markiert.

Quelle: dpa

-Jean-Pied-de-Port treffen und letztlich gemeinsam zum Ziel Santiago de Compostela, der Grabesstätte des Heiligen Jakobus, führen.

Da der Weg auch durch Coswig führt, werden Hanna und Matthias Hartig vom Verein "Sächsischer Jakobusweg an der Frankenstraße" am Samstag um 11 Uhr gemeinsam mit Vertretern der Coswiger Stadtverwaltung das erste Wegzeichen im Stadtgebiet an der Ecke Karrasstraße/Hauptstraße anbringen. Dabei handelt es sich um die bekannte europäische Pilgermuschel der Jakobspilger - eine gelbe Muschel auf blauem Grund.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr