Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Initiative für ein weltoffenes Coswig gegründet

Initiative für ein weltoffenes Coswig gegründet

Auf Anregung des "ökumenischen Arbeitskreises für Gerechtigkeit, Umwelt und Frieden" hat sich die Initiative "Coswig - Ort der Vielfalt" gegründet. Das Projekt will sich dafür einsetzen, dass Coswig weltoffen und fremdenfreundlich ist und bleibt.

Gemeinsam mit Einzelpersonen, Institutionen, Vereinen und Gruppen soll das Miteinander von Coswiger Bürgern und Asylbewerbern und Flüchtlingen gefördert werden. Dies soll durch die Begleitung der Asylbewerber im täglichen Leben und im Vermitteln von Kenntnissen der deutschen Sprache geschehen. Die Initiative sucht noch Unterstützer für ihr Vorhaben. Interessenten, egal ob Privatpersonen, Vereine, Gruppen oder Unternehmen, können sich in den Pfarrämtern der evangelischen beziehungsweise katholischen Kirchen oder im Büro des Oberbürgermeisters melden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 27.01.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr