Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
In den Edelstahlwerken Schmees entsteht Kunst

In den Edelstahlwerken Schmees entsteht Kunst

Hochglanzpoliert steht sie da, die Skulptur „It is, it isn't" des englischen Künstlers Tony Cragg. 2,40 Meter ragt sie in die Höhe.Vollendung gebracht.Tony Cragg hatte den Entwurf seiner 4500 Kilogramm schweren Skulptur per 3-D-Datensatz in die Gießerei geschickt, wo im März mit dem Guss begonnen wurde.

Hochglanzpoliert steht sie da, die Skulptur „It is, it isn't" des englischen Künstlers Tony Cragg. 2,40 Meter ragt sie in die Höhe. In den Edelstahlwerken Schmees in Pirna wird dieses Kunstwerk, das im Profil aus vielen Gesichtern besteht, gerade zur

Vollendung gebracht.

Tony Cragg hatte den Entwurf seiner 4500 Kilogramm schweren Skulptur per 3-D-Datensatz in die Gießerei geschickt, wo im März mit dem Guss begonnen wurde. Per Handarbeit wurde die Figur von teilweise bis zu vier Angestellten in 3000 Arbeitsstunden geschliffen und poliert. Nun ist sie beinahe fertig und soll in diesen Tagen per Spedition nach Wuppertal gebracht werden. Dort eröffnete Cragg im September 2008 den Skulpturenpark Waldfrieden.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr