Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Im Altenberger Kohlgrund beginnt die Eissaison

Im Altenberger Kohlgrund beginnt die Eissaison

Auch wenn die Temperaturen derzeit eher spätsommerliche Werte erreichen, wirft die neue Wintersaison in Altenberg ihre Schatten voraus. In dieser Woche sprangen die Verdichter der Kältemaschinen an der Rennschlitten- und Bobbahn im Kohlgrund an.

Bereits am Wochenende werden sächsische Kufensportler die frisch vereiste Bahn in Besitz nehmen. Insgesamt soll die bewährte Trainings- und Wettkampfstätte im kommenden Winter 125 Tage in Betrieb sein. Ab Montag absolviert die Skeleton-Nationalmannschaft einen Lehrgang im Erzgebirge, am 25./26. Oktober steigt die erste Selektion für die internationalen Wettbewerbe. Dabei kämpfen mit Maxi Just oder Axel Jungk auch einheimische Athleten um die begehrten Weltcup-Startplätze. Es folgen ab 3. November die Rodler und ab 10. November die Bobathleten, die ebenfalls zu Ausscheidungsrennen in der Eisschlange starten.

Höhepunkte dieser Winter-Saison auf der Bahn sind der Bob- und Skeletonweltcup vom 5. bis 11. Januar, die Junioren-WM im Bob und Skeleton vom 9. bis 15. Februar und zum Abschluss der Rennrodel-Weltcup vom 16. Bis 22. Februar. Dazu werden über 20 nationale und regionale Wettkämpfe auf der Bahn ausgetragen. Ab 7. November können sich alle Mutigen auch selbst wieder im Eiskanal probieren und eine Gästebobfahrt buchen. Wer es etwas ruhiger macht, kann sich beim Ice-Tubing versuchen, wie es zum Beispiel am 18. November die Handballer des HC Elbflorenz geplant haben.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.10.2014

A. Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr