Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Historische Bücher für Hoflößnitz

Historische Bücher für Hoflößnitz

Die Stiftung Hoflößnitz nennt jetzt zwei historische Bücher des Radebeuler Weinguts ihr Eigen. Zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung der Hoflößnitz "Jugend im Weinberg um 1800 - August und Moritz Retzsch" wurden die rund 20 mal 16 Zentimeter großen Raritäten vorgestellt.

Voriger Artikel
Förderschüler aus Dresden rennen bei Meisterschaften in Radebeul zum Sieg
Nächster Artikel
Musik- und Theatertage in Coswig gut besucht

Die Sonderausstellung im Kavalierhaus zeigt Werke der Brüder Retzsch. Das Weinbaumuseum ist dienstags bis sonntags 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Quelle: Martin Förster

Während das eine Buch für Einträge von Besuchern zwischen 1694 und 1715 diente, sind in dem anderen Kleinod, dem "Einschreibbuch zu dem Jagt-Willkommen", Erfahrungen von Jagden in der Zeit von 1710 bis 1728 notiert. Unter anderem haben sich hier August I. von Sachsen als Gastgeber sowie im Gästebuch Gräfin von Cosel, Friedrich Wilhelm I. und Friedrich II. verewigt.

Die Sächsische Landes- und Universitätsbibliothek SLUB hatte die Werke für die Stiftung bei einer Auktion in Hamburg für 8500 Euro erworben. Das Mindestgebot lag bei 6000 Euro. "Vielleicht gibt es noch weitere dieser Bücher", so der Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung Ulrich Reusch. Dies sei durchaus möglich. Die SLUB hat die Bücher digitalisiert. Die Originale sind fortan auf Hoflößnitz zu sehen.

Die Sonderausstellung, die am Sonntag um 15 Uhr eröffnet wird, zeigt indes für ein Jahr 60 Werke der Brüder August und Moritz Retzsch und mehr aus ihrer Zeit. Sie waren um 1800 herum von Dresden nach Oberlößnitz gezogen. Die Exponate stammen aus dem Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und dem Stadtarchiv Radebeul. Der Eintritt kostet zwei bis drei Euro.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.06.2013

Skl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr