Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hintergrund: Karl May und Radebeul

Hintergrund: Karl May und Radebeul

Der für seine Abenteuerromane bekannte Schriftsteller Karl May (1842-1912) lebte von 1888 bis zu seinem Tod am 30. März 1912 in Radebeul bei Dresden.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Die von ihm 1895 erworbene Villa „Shatterhand“ gehört ebenso wie die 1926 gleich dahinter hinzugebaute Villa „Bärenfett“ zum Karl-May-Museum. Begraben liegt May auf dem städtischen Friedhof Radebeul-Ost. Im Jahr 1928 eröffnete seine Witwe Klara in Radebeul das Karl-May-Museum - mit einer bis heute erhalten gebliebenen Sammlung des Indianerfreundes Patty Frank. Karl May gilt mit mehr als 100 Millionen verkauften Büchern als der am meisten gelesene deutsche Autor. Vor allem seine Wild-West-Romane mit den Blutsbrüdern Old Shatterhand und Winnetou sind populär.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr