Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Hengstparaden starten am Sonntag in Moritzburg: Viele Besucher bewundern die edlen Rösser

Hengstparaden starten am Sonntag in Moritzburg: Viele Besucher bewundern die edlen Rösser

Mit dem berittenen Fanfarenzug wurden am Sonntag die traditionellen Hengstparaden in Moritzburg eröffnet. Zu den Paraden werden an drei Septemberwochenenden insgesamt rund 21 000 Zuschauer erwartet.

Voriger Artikel
Stopp für Pirnas Einkaufscenter
Nächster Artikel
27:33 in Groß Umstadt: Lok Pirna patzt zum Auftakt
Quelle: dpa

Rund vier Stunden dauert eine Veranstaltung, zu sehen sind unter anderem freilaufende Haflinger oder waghalsige Kosakenreiterei.

Höhepunkte des Programms sind die große Dressurquadrille mit 25 Warmblütern und die 16-spännige Postkutsche. Schwere Warmblüter sind genauso zu sehen wie eine Springprüfung der Hengste.Die Sachsen züchten schon seit königlichen Zeiten Pferde. Die Tradition der Hengstparade reicht bis in das Jahr 1924 zurück. In diesem Jahr feiert das Landgestüt Moritzburg sein 185-jähriges Bestehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

27.07.2017 - 10:07 Uhr

Gastgeber Koblenz benennt Stadion in der sächsischen Muldestadt als Ausweichspielstätte.

mehr