Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Helios Klinikum Pirna gibt Informationen zur Neuerung von Pflegeleistungen

Gesetzesänderungen im Pflegebereich Helios Klinikum Pirna gibt Informationen zur Neuerung von Pflegeleistungen

Das Helios Klinikum lädt am 7. April zu einem Informationsabend unter dem Motto „Pflegeleistungen: viele Fragen, viele Neuerungen“ ein. Dort informiert Claudia Schöne, Fachbereichsleiterin Pflegeleistungen der Aok Plus, über die Neuerungen in diesem und kommenden Jahr.

Pirna, Struppener Straße 13 50.9589398 13.9533477
Google Map of 50.9589398,13.9533477
Pirna, Struppener Straße 13 Mehr Infos
Nächster Artikel
Familienvater zu lebenslanger Haftstrafe verurteilt

Symbolbild

Quelle: dpa-tmn

Pirna. Das Helios Klinikum, Struppener Straße 13, lädt am 7. April zu einem Informationsabend unter dem Motto „Pflegeleistungen: viele Fragen, viele Neuerungen“ ein. Ab 17 Uhr informiert Claudia Schöne, Fachbereichsleiterin Pflegeleistungen der Aok Plus, über die Neuerungen in diesem und kommenden Jahr.

Anfang des Jahres ist das zweite Gesetz zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften in Kraft getreten. Ein neues Begutachtungsverfahren und die Änderung von Pflegestufe auf Pflegegrad sollen zum 1. Januar 2017 wirksam werden. Was das konkret für den Pflegebedürftigen und seine Angehörigen bedeutet, erfahren Interessierte bei dem Informationsabend im Helios Klinikum Pirna.

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff ermöglicht es, im Rahmen der Begutachtung durch den Medizinischen Dienst Antworten auf verschiedene Fragen zu finden. Das sind zum Beispiel: Was können pflegebedürftige Menschen im Alltag alleine leisten, wobei benötigen sie Hilfe und wie kann diese Unterstützung aussehen? Kernidee der neuen Definition von Pflege ist es, die individuellen Beeinträchtigungen der einzelnen Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und so Leistungen individueller und besser auszurichten. Für bestimmte Hilfsmittel, wie etwa Gehhilfen, müssen Pflegebedürftige zukünftig keinen separaten Antrag stellen, wenn der Gutachter des Medizinischen Dienstes diese empfiehlt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr