Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
"Heilandstalt" Börse: Restkarten für Olaf Schuberts Krippenspiel in Coswig

"Heilandstalt" Börse: Restkarten für Olaf Schuberts Krippenspiel in Coswig

Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für Olaf-Schubert-Fans: Es gibt noch Restkarten für das Gastspiel des Dresdner Komödianten am Nikolaustag um 20 Uhr in der Börse Coswig.

Voriger Artikel
Ideen für Brunnenskulptur auf dem Untermarkt in Pirna gesucht
Nächster Artikel
Cheerdance: Brockwitzer stellen "Team Germany"

Olaf Schubert, Bert Stephan und Klaus Magnet (v.l.) haben das Krippenspiel 2014 in die "Heilandstalt" verlegt.

Quelle: PR

Dort führt das "Wunder im Pollunder" gemeinsam mit seinen Mitstreitern Bert Stephan, Klaus Magnet, Jochen Barkas und Stephan Gräber sein Krippenspiel auf. Das Programm ist in diesem Jahr mit "Jesus in der Heilandstalt - Fuchs rücke die Marke raus!" übertitelt.

Wenig überraschend wird der selbsternannte "einsame Mahner", "Vergewaltiger des Bösen" und "Verteiler des Richtigen" zum Heiler, in dessen "Heilandstalt" akute und besonders dringliche Fälle sofort und vor dem anwesenden Publikum behandelt werden. Soviel jedenfalls wird vorab verraten. Wie im Krippenspiel üblich, praktiziert der Betroffenheitslyriker dabei nicht als Olaf Schubert, sondern als Jesus. Schließlich gehört diese Schubert'sche Erkenntnis seit Jahren zu jedem Krippenspiel: "Hoppla, ich bin wieder da, es geht wieder los. Ich bin wohl schon wieder Jesus Christus."

Und als solcher scheut er sich in seiner "Heilandstalt" nicht, "das offene Bein zu bandagieren, den Suizidgefährdeten aufzurichten, den Alkoholiker zu mahnen oder den Borderliner nach den Papieren zu befragen", wie es in einer Ankündigung heißt. Dennoch sei er kein Heiliger, sondern eher so eine Art "begeisterter Nutzlaie". Einer, der "unseren Stallgeruch aushält"

Restkarten für 29,85 Euro gibt es unter der Nummer 03523/70 01 86. Sollten sie an der Abendkasse noch verfügbar sein, wird dort ein Zuschlag von zwei Euro verlangt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 02.12.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr